Herzlich willkommen am GWSG

 

Friedensweg 24
91438 Bad Windsheim
Tel: +49 (98 41) 401 409 - 0
Fax: +49 (98 41) 401 409 - 302
E-mail: verwaltung@gwsg.net

MINT-Woch des P-Seminar MINT-Tag ist ein voller Erfolg.
ch dem Motto „Schüler*innen experimentieren mit Schülern*innen“ fand am MINT-woch, den 06.10.2021, die Planung des P-Seminars “MINT-Tag” von Frau Hering endlich ein Ende und die 7. Klassen wurden dazu eingeladen, mit dem P-Seminar zu experimentieren, zu staunen und zu lachen.
Non scholae, sed vitae discimus - U18-Wahl am Steller Gymnasium
Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir…. Und manchmal sogar für das ganze Leben.
Beginn des Schuljahres 2021/22
Wir begrüßen alle neuen SchülerInnen herzlichst an unserer Schule und wünschen ein gutes Schuljahr 2021/22.
Abschied vom GWSG
Den Ankünften nicht glaubenwahr sind die Abschiede Ilse Aichinger Über die Kuppe an der Mailheimer Steige. Ein unscheinbares Schild: „G.W.-Steller-Gymnasium“. Behutsam holpernd durchs sommersonnige Wohngebiet. Lautes Lachen im Sekretariat und ein Schulleiter ohne Schuhe. Wenn ich an den 2. August 2004 denke, kommen mir Eindrücke meiner ersten Ankunft am Georg-Wilhelm-Steller-Gymnasium Bad Windsheim in den Sinn. Und die Erinnerung an ein gutes Gefühl.
Pack ma's 2021
In den beiden 7. Klassen konnte am Ende dieses Schuljahres doch noch das Gewaltpräventionsprogramm "Pack ma's" durchgeführt werden.
Gemeinsamer Abschluss eines irren Schuljahres
Selbst nach dem Schuljahr 2019/20 ahnte kaum jemand, wie dieses Schuljahr tatsächlich ablaufen würde.Distanz- und Wechselunterricht, ausgefallene Winterferien, Maskenpflicht und vieles mehr haben unser Erleben dieses Schuljahres nachhaltig geprägt. Umso schöner war es wenigstens das Schuljahresende fast in gewohnter Art und Weise im Kreis der ganzen Schulgemeinschaft erleben zu dürfen.
Von USA, Mexiko, Afrika und zurück
Sehr positive Rückmeldungen gab es von den Schülerinnen und Schülern des Georg-Wilhelm-Steller Gymnasiums in Bad Windsheim zu dem Vortrag des freien Journalisten Arndt Peltner, der seit 25 Jahren in Kalifornien, USA lebt. „Lebensnah, beeindruckend, kurzweilig und bester Vortrag überhaupt“, waren einige Kommentare, die man nach den zwei letzten Schulstunden am Montag, dem 26.07.2021 hörte.
Journalismus-Vortrag der Klassen 8A und 8B mit dem Redaktionsleiter Stefan Blank
In der 8. Jahrgangsstufe bildet das Thema „Journalismus“ bzw. „Journalistische Textsorten“ einen Schwerpunkt im Deutschunterricht. Dies konnte außerhalb des regulären Unterrichts durch eine besondere Veranstaltung anschaulich dargelegt und vertieft werden.
Neue Tafeln und WLAN für das GWSG
Die unangenehme Phase der Schulschließung wurde am Steller konstruktiv genutzt.
Erster virtueller Infoabend für die neuen 5. Klässer
Auch in Zeiten der Pandemie wollten wir am Steller-Gymnasium es uns nicht nehmen lassen, unsere zukünftigen Schüler zu uns einzuladen und ihre Eltern über die zahlreichen Vorzüge unseres Gymnasiums zu informieren. Da, aufgrund der geltenden Regeln zum Infektionsschutz, eine Präsenzveranstaltung nicht möglich war, kamen wir dieses Jahr direkt in die Wohnungen und Häuser der interessierten Familien  - als YouTube-Livestream.
Erste Video-Lehrerkonferenz vom 21.12.2020
Auch in Pandemiezeiten müssen Entscheidungen getroffen werden. Deswegen fand die dritte Lehrerkonferenz am GWSG dieses Jahr vollständig digital, als Videokonferenzschaltung, statt.
Elternbeiratswahl 2020
Unter Einhaltung der pandemiebedingten Abstands- und Hygieneregeln fand  am 7. Oktober 2020 die Wahl des Elternbeirates für die Schuljahre 2020/21 und 2021/22 in der Turnhalle des Steller-Gymnasiums statt.
Wanderwochenende der KollegInnen in Bad Hindelang
Auch in diesem Herbst waren wieder Mitarbeiter des GWSG im Allgäu unterwegs.
Laptopspende für die Freunde des Gymnasiums
Das vergangene Schuljahr hat gezeigt, wie wichtig eine gute digitale Ausstattung für Schüler und Lehrer ist, damit ein moderner Unterricht auch unter schwierigen Bedingungen möglich ist.
White Horse Theatre 02.03.2020
Die verworrenen Verwicklungen der Verliebten standen im Mittelpunkt der beiden Theaterstücke, die das White Horse Theatre am 2. März in der Turnhalle des GWSG zur Aufführung brachte.
Steller-Volleys als Vertreterinnen Nordbayerns
Am 18.02.2020 sicherten sich die Mädchen III des Georg-Wilhelm-Steller-Gymnasiums nach hart umkämpften Sätzen den Nordbayerischen Meistertitel und somit die Teilnahme an der Bayerischen Meisterschaft im Schulvolleyball.
Steller-Volleys männlich III sind Nordbayerischer Meister im Schulvolleyball
Am 17.02.2020 fand die Nordbayerische Meisterschaft der männlichen Jugend III im Volleyball in der Sporthalle des Clavius-Gymnasiums in Bamberg statt. Die Steller-Volleys setzten sich am Ende gegen die Mannschaften aus Erlenbach, Fürth und Bamberg durch und qualifizierten sich so für das Landesfinale im Schulvolleyball.
Ehrung der Jahrgangsstufenbesten im JGS-Test Englisch am 13.02.2020
Der bayernweit abgehaltene Jahrgangsstufentest Englisch prüft den Leistungsstand der Schüler in den unterschiedlichen Kompetenzbereichen und wird zu Beginn der 6. und 10. Jahrgangsstufe durchgeführt.
DAI-Vortrag: Black American Hollywood
Informationstag Drogenprävention
Für Eltern und Schüler
Abschied vom GWSG
In guter Tradition versammeln sich zum Ende des Halbjahres alle SchülerInnen und LehrerInnen in der Turnhalle.
Siegerehrung Börsenspiel
Am Freitag, dem 31.1. fand die feierliche Siegerehrung im Börsenspielwettbewerb der Sparkassen statt. Ein Team der Klasse 10a erreichte den ersten Platz in der Wertung Nachhaltigkeit innerhalb unseres Landkreises und konnte sich über 250 Euro für die Klassenkasse freuen. Herzlichen Glückwunsch! OStRin Gundel
Eindrücke vom Informationsabend 2020
Am Abend des 29.1.2020 erhielten interessierte Viertklässlerinnen und Viertklässler mit ihren Eltern mannigfaltige Einblicke ins GWSG.
Weihnachtsschwimmen für die 5. Jahrgangsstufe am Steller-Gymnasium
Am Donnerstag, den 19.12. fand für die Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe das traditionelle Weihnachtsschwimmen statt.
Lesewettbewerb der 6. Klassen
Am 27.11.2019 fand der schulinterne Vorlesewettbewerb Deutsch in unserer Schülerbücherei statt.
Schulung der Medienscouts
„Die wichtigsten Eigenschaften, die Medienscouts für ihren Einsatz in den Unterstufenklassen haben sollten, seien in erster Linie Sympathie, Empathie und Vertrauen ausstrahlen“ fassten es die neuen frischgebackenen Medienscouts bei der Beendigung ihrer Ausbildung mit der Mediatorin Frau Daniela Hermey am Dienstag, den 19. November zusammen.
Fortbildung der Kriseninterventionsteams
Es ist inzwischen gute Tradition, dass sich die Krisenteams der drei staatlichen Gymnasien im Landkreis einmal im Jahr zu einer gemeinsamen Fortbildung treffen.
Ein Defibrillator am Georg-Wilhelm-Steller-Gymnasium
Auch das Gymnasium in Bad Windsheim hat nun einen Defibrillator. Dieses kleine Gerät unterstützt Ersthelfer nicht nur mit Elektroschocks, sondern auch mit eindeutigen verbalen Anweisungen und hilft so Leben zu retten.
Wir gedenken der Reichspogromnacht!
Am 9. November jährte sich die Reichspogromnacht zum 81. Mal. Damals wurden auch in der Stadt Windsheim jüdische Mitbürgerinnen und Mitbürger zu Freiwild.
SMV-Seminar
Von Donnerstag, 24.10.19, bis Freitag, 25.10.19, fanden sich 35 Leute, die aktiv das SMV-Leben an der Schule mitgestalten wollen, zum SMV-Seminar im Landschlösschen Rockenbach bei Gutenstetten zusammen.  
Besuch der Klassen 9a und 9+a bei der Raiffeisenbank Bad Windsheim
Auch in diesem Schuljahr hatten die Schüler und Schülerinnen der Klassen 9a und 9+a die Möglichkeit, zum Abschluss des Projektes „Runds ums Geld “ in der Woche vor den Herbstferien die Filiale der VR–Bank in Bad Windsheim zu besuchen.
Schullandheim in Eichstätt
Wir, die Klasse 6a, hatten vom 21. - 25.10. unseren Schullandheimaufenthalt in Eichstätt im Altmühltal, begleitet von Frau Reichert und Herrn Mitländer.
Exkursion der Historiker nach Böhmen
An einem Wochenende Mitte Oktober brachen wir Historiker und historisch interessierte Kollegen auf zu unserer nun schon traditionellen Exkursion, die uns diesmal ins westböhmische Bäderdreieck führte.
Energieversorgung und –konsum heute und morgen
„Day after tomorrow - Energieversorgung und –konsum heute und morgen“ hießen die Projekttage am 09. und 14. Oktober, mit denen die Initiative Junge Forscherinnen und Forscher (IJF) Schülerinnen und Schüler der Klassen 10a und 10b für das Thema Energie begeisterte.
Schullandheim 2019 auf Burg Rieneck
Nur Fliegen ist schöner!
Fortbildung der Medienscouts
Die Polizei rät ...
France Mobil 2019
Voller Einsatz beim Sprachenlernen
mint logo
GWSG Steller Volleys Logo verkleinert2
Mountainbike Logo
Kummer

Infos

Zur Erinnerung: Im Schulgelände besteht für alle eine Maskenpflicht!

Hier gibt es alle Unterlagen zum Forsterstipendium.

 

Aus unserem Schulleben

  • Do 14 Okt 2021 09:12

    MINT-Woch des P-Seminar MINT-Tag ist ein voller Erfolg.

    ch dem Motto „Schüler*innen experimentieren mit Schülern*innen“ fand am MINT-woch, den 06.10.2021, die Planung des P-Seminars “MINT-Tag” von Frau Hering endlich ein Ende und die 7. Klassen wurden dazu eingeladen, mit dem P-Seminar zu experimentieren, zu staunen und zu lachen.
  • Do 07 Okt 2021 09:07

    Wandern in Hindelang (24. – 26.09.2021)

    Am Freitag nach dem Unterricht machten sich Fahrgemeinschaften mit Mitarbeitern des GWSG auf den Weg nach Süden. Auf der A7 öffnete sich ab der Raststätte Allgäuer Tor der Blick auf die Allgäuer und Ammergauer Alpen, die ihre Gipfel milchig in den blauen Himmel streckten.
  • Di 28 Sep 2021 08:22

    Non scholae, sed vitae discimus - U18-Wahl am Steller Gymnasium

    Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir…. Und manchmal sogar für das ganze Leben.
  • Do 23 Sep 2021 08:51

    Grußwort der neuen stellvertretenden Schulleiterin

    Mein Name ist Ursula Kreß und ich bin seit 1. August 2021 die neue stellvertretende Schulleiterin hier am GWSG.
  • Do 16 Sep 2021 22:33

    Neu im Kollegium im Schuljahr 2021/22

    Auch in diesem Jahr heißen wir einige neue Kolleginnen an unserer Schule willkommen.

Termine

25 Okt 2021;
12:00AM
Schullandheimaufenthalt Eichstätt (6c)
25 Okt 2021;
12:00AM
Schullandheimaufenthalt Eichstätt (6c)
25 Okt 2021;
12:00AM
Schullandheimaufenthalt Eichstätt (6c)
01 Nov 2021;
12:00AM
Herbstferien
01 Nov 2021;
12:00AM
Herbstferien

Search

 

Simon Geißdörfer 1 web

 Simon Geißdörfer 2 web

Gerade ist es wieder soweit. Die Schüler der 12. Jahrgangsstufe des Georg-Wilhelm-Steller-Gymnasiums kämpfen sich durch die Abiturprüfungen – die letzte Hürde auf dem Weg zur Freiheit? Auch wenn viele diesem neuen Leben ungeduldig entgegen fiebern, ist es oft schneller da, als man erwartet hatte. Man stellt sich unwillkürlich die Frage „Was fange ich jetzt eigentlich an?“
Genau mit diesem Problem musste sich auch Simon Geißdörfer auseinander setzen, als er vor fünf Jahren am GWSG mit dem Abitur seine Schullaufbahn beendet hatte.

Als Mitglied der Initiative „Steller-Alumni“, einem Ehemaligen-Netzwerk, bei dem sich die gegenwärtigen Gymnasiasten Tipps für ihre spätere berufliche Orientierung holen können, kam er kürzlich mit uns Oberstufenschülern ins Gespräch. Dabei stellte sich sofort heraus, dass kaum jemand von uns über die vielfältigen Möglichkeiten nach dem Schulabschluss Bescheid weiß. Dies war für ihn der Anstoß, uns Schüler der 11. Jahrgangsstufe im Rahmen der P-Seminare durch seinen Vortrag „What´s next“ am 17.05.2017 zu informieren.
Im Überblick zeigte Simon zahlreiche sinnvolle Möglichkeiten auf, um Unentschlossenen die Berufs- und Studienwahl zu erleichtern. Besonders lohnend kann z.B. ein Praktikumsjahr sein, bei dem man die unterschiedlichsten Branchen an den verschiedensten Orten besuchen sollte. Die wertvollen Erfahrungen, die man dabei macht, werden auch bei einem späteren Arbeitgeber sehr hoch eingestuft. Ähnlich ist es mit einem Orientierungsstudium, bei dem man in unterschiedliche Studiengänge zwanglos hineinschnuppern kann.
Ein Auslandsaufenthalt nach dem Abitur ist noch immer bei vielen sehr beliebt. Auch Simon gelangte auf diese Weise mehr oder weniger durch Zufall nach Neuseeland und konnte uns folglich wertvolle Tipps für einen solchen „Work-and-Travel“-Aufenthalt geben. Nicht nur Reisepass, Visum, internationaler Führerschein, Startkapital und Krankenversicherung sind ein Muss, sondern auch banal erscheinende Dinge wie ein Steckdosenadapter, um das Handy oder den Laptop aufladen zu können. Dort angekommen sollte man sich sofort um eine Steuernummer, ein Bankkonto und einen geeigneten Mobilfunkanbieter kümmern. Auch die Frage der Fortbewegungsweise muss man sich stellen. Da sich viele, wie Simon für einen Autokauf entscheiden, gab es auch hier ein paar wertvolle Tipps.

Natürlich sollte man auch die Arbeitssuche möglichst schnell starten, da die laufenden Kosten grob gerechnet mindestens 47 € pro Tag betragen. Das geforderte Startkapital reicht dann gerade einmal zwei Monate. Die meisten Jobs findet man als Erntehelfer, wobei man sich dann auf Akkordarbeit und extreme körperliche Belastungen einstellen muss. Über einen Videoausschnitt konnten wir uns ein Bild darüber machen, wie hart Simon zum Beispiel in einem Weinberg arbeiten musste. Die Highlights Neuseelands, die er uns in einer Bildergalerie zusammenstellte, entschädigen allerdings
für vieles.

Inzwischen hat Simon seinen Studiengang gefunden: Engineering Science an der Universität Bayreuth. Aus diesem Grunde gab es auch für uns noch ein paar wichtige Informationen rund ums Studium. Dabei war Simon wirklich bemüht, uns möglichst breit und objektiv zu informieren. So stellte er kritisch Vor- und Nachteile eines Universitätsstudiums, dualen Studiums und Fachhochschulstudiums gegenüber. Er machte uns mit einigen universitären Einrichtungen und Fachbegriffen bekannt und stellte uns über einen Filmausschnitt „seine“ Uni Bayreuth vor.

Aufgrund seiner lebendigen, ehrlichen und lockeren Art konnten wir uns sehr gut mit ihm identifizieren, so dass wir bemüht sind, seine abschließenden Tipps zu befolgen: Handy weg beim Lernen, möglichst viele praktische Erfahrungen sammeln und v.a. soziales Engagement zeigen.

Ein letztes Mal forderte er uns auf, seid außergewöhnlich!

 

Text: Katja Guckenberger, Q11,     Katharina Lang, Q11

Fotos: Manuel Thürauf,